17/18/19 Sturmeinsätze


Am 29.10.2017 drei Strumeinsätze in der Hollabrunnerstraße und in der Trift

1)  Hoher Nadelbaum leicht entwurzelt, wird von Nachbarbäumen gestützt, droht auf ÖBB-Oberleitung zu stürzen

      Baum mit Seilwinde und Arbeitsleine auf Privatgrundstück kontrolliert zu Fall gebracht.

2)   Dachziegel durch Sturm herabgestürzt bzw. auf Ortsoberleitung der EVN liegend.

      Beschädigte Dachziegel entfernt bzw. provisorisch fixiert und mit Leiter vorübergehend gesichert; lockeres Blech befestigt; Verkehr.

3)   Fichte droht umzustürzen, Gefährdung der ÖBB Infrastruktur (Geleise, Oberleitung)

      bereits gekippten Baum mit Arbeitsleine gesichert und kontrolliert gefällt

 

Eingesetzt: TLF mit 7Mann/Frau, Seilwinde, Leiter, Kleingerät, Beleuchtung,

Einsatzdauer:  4,5 Std


 

Teile die Seite "17/18/19 Sturmeinsätze" mit deinen Freunden: