AFK Übung 2017


AFK Übung - Führungskräfte üben für den Ernstfall!

Neue Wege sind wichtig für eine gute Ausbildung! Nach diesem Motto wurde seit vergangenem Winter an einer neuen Variante für die groß angelegte AFK Übung im Feuerwehrabschnitt Hollabrunn gearbeitet.

Am 22. September startete dann erstmals eine Übung rein für Führungskräfte. Hier konnten 25 Feuerwehren sowie der Bezirksführungsstab unter der Leitung von BR Zahlbrecht ein großes Unwetterszenario beüben.

Ausgangslage waren schwere Unwetter in den Orten Breitenwaida, Immendorf, Kammersdorf, Kleinstetteldorf-Eggendorf und Niederschleinz. In diesen 5 Orten wurden örtlichen Einsatzleitungen gebildet um die Einsätze zu koordinieren.

Auch die Bezirksalarmzentrale wurde zu dieser Übung besetzt. Hier liefen unzählige Notrufe zu den Unwettereignissen ein. Diese galt es von der Bezirksalarmzentrale aufzunehmen und gemeinsam mit dem Bezirksführungsstab abzuarbeiten. Die erforderlichen Feuerwehren zur alarmieren und die örtlichen Einsatzleitungen über die Einsatzadressen zu informieren. Auch die komplette Kräfte- und Lageübersicht passierte im Bezirksführungsstab, sowie die Organisation von Sondergeräten.

Die örtlichen Einsatzleitungen übernahmen die Koordination vor Ort, Aufzeichnung aller Einsätze, Koordination der Feuerwehren vor Ort und Anforderungen von Sondergeräten und weiteren Kräften. . (Quelle: BFK HL)

In Breitenwaida übten 5 Feuerwehren mit 28 Mann/Frau. Die Einsatzleitung wurde im FW-Haus errichtet und von FKDT Günther Gruber geleitet.

Die alarmierten Feuerwehren mussten bei den Einsatzadressen eine Erkundung durchführen und dann die Lage und Maßnahmen dem Übungsbeobachter und anschließend der Einsatzleitung melden. Es wurden in Breitenwaida 13 Einsatzadressen abgearbeitet und eine Lagemeldung an die Bezirksalarmzentrale abgesetzt.

Die Übung brachte wichtige Erkenntnisse für den Ernstfall auch in der Zusammenarbeit zwischen eingesetzte Feuerwehren, örtliche Einsatzleitung, Bezirksführungsstab, Bezirksalarmzentrale.


 

Teile die Seite "AFK Übung 2017" mit deinen Freunden: