Defibrillator-Übergabe


Durch einen Flohmarkt und Spenden wurden € 2.800 erzielt, womit die Anschaffung eines DEFI's für Breitenwaida, eine DEFI-Schulung für die Bevölkerung im Jänner 2019 und eine 10jährige Wartung gesichert ist.
Nun konnte der DEFI an die Raiffeisen Bankstelle Breitenwaida übergeben werden, wo er dann für jeden zugänglich montiert ist.
Die FF Breitenwaida Initiative DEFI bedankt sich bei allen Spendern und Förderern.

Spender und Förderer

 

  • RAIBA: Dir. Gerhard Dungl, Bkst. Claudia Eder
  • Stadtgemeinde: Vizebürgermeister Alfred Babinsky, OV Thomas Saliger
  • SPÖ: GR Peter Tauschitz, GR Alexander Eckhardt
  • ÖVB Frauen Breitenwaida: Obfrau Martina Reinwein
  • SPARMARKT: Alija Gruber
  • Zahnärztin: Dr. Petra Dörfler
  • Online Strategen: Andreas Wasner
  • FF: Kdt Günther Gruber, Karl Mayer, Jasmin Schützenhofer, Tobias Unfried

 

Übergabe des Defibrillators - Gruppenfoto

Foto v. li.:
FF Karl Mayer, Tobias Unfried, GR Alexander Eckhardt, OV Thomas Saliger-Seidl, RAIBA Claudia Eder, GR Peter Tauschitz, FF Jasmin Schützenhofer, FF KDT Günter Gruber, ÖVP Frauen Breitenwaida Martina Reinwein, Vizebürgermeister Ing. Alfred Babinsky, RAIBA Direktor Gerhard Dungl

Übergabe des Defibrillators

Übergabe des Defibrillators

Defibrillatoren können Leben retten!

In Österreich sterben jährlich mehr als 12.000 Österreicherinnen und Österreicher an einem plötzlichen Herztod. Ersthelferinnen und -helfer können die Überlebenschancen eines Menschen durch den Einsatz eines Defibrillators (DEFI) mit nur wenigen Handgriffen erheblich steigern. Die Geräte wenden sich mit einer Sprachausgabe direkt an den Ersthelfer und erklären Schritt für Schritt, was zu tun ist. Bei einem lebensbedrohlichen Kammerflimmern, das die Geräte per Messung feststellen können, lösen sie auf Knopfdruck einen rettenden Stromstoß aus. Gleichzeitig erklären sie dem Ersthelfer, was noch zu tun ist, bis der Rettungsdienst eintrifft. Man kann ihm unbedingt vertrauen - der einzige Fehler, den man machen kann, ist, es im Notfall nicht zu benutzen". Eine schnelle Erstversorgung ist wichtig, da mit jeder Minute die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Reanimation um zehn Prozent sinkt.


 

Teile die Seite "Defibrillator-Übergabe" mit deinen Freunden: