Ausbildungsprüfung Löscheinsatz


Am 25.11.2017 stellten sich nach intensiver Vorbereitung drei Gruppen den Augen des Prüfteams um Hauptprüfer Gerhard Lutzer der „Ausbildungsprüfung Löscheinsatz“. Ziel dieser Ausbildungsprüfung ist mit eigenem Gerät einen Brandeinsatz mit Atemschutz vorschriftsgemäß abzuwickeln. Neben diesem praktischen Teil werden auch Maßnahmen der Ersten Hilfe, Fahrzeugkunde, Knoten, Schadstoff-Gefahrenlehre, Nachrichtendienst und Kenntnisse des Maschinisten geprüft.

Bezirks-Kdt. Stv. Reinhard Scheichenberger, Abschnitts-Kdt. Markus Zahlbrecht, OV Thomas Saliger gratulierten und zeigten sich beeindruckt von der geschlossenen Bereitschaft sowie der Zusammenarbeit von vier Feuerwehren, sich quer durch alle Generationen einer solchen Prüfung zu stellen. Abschließend wurden allen Teilnehmern die Urkunden und das Abzeichen "Ausbildung Löscheinsatz" überreicht. Kdt. Günther Gruber bedankte sich und lud alle zum gemütlichen Ausklang ein.

Zahlen/Fakten:  

Leistungsabzeichen: 

Gruppe 1 - 5 x Gold:

FF Puch: Kristine Wiesböck
FF Breitenwaida: Daniel Brandl, Günther Gruber, Markus Riederer, Jasmin Schützenhofer, Johannes Swatek, Thomas Gordon

Gruppe 2 - 6 x Silber:

FF Puch: Kristina Wiesböck
FF Göllersdorf: Sandra Grafeneder, Wolfgang Heindl
FF Breitenwaida: Carina Lebensaft, Martin Kraus, Johannes Swatek, Daniel Brandl, Günther Gruber, Sylvia Knoth

Gruppe 3 - 7 x Bronze:

FF Puch: Gerhard Stangl
FF Groß: Manuel Neunteufel
FF Breitenwaida: Lukas Wolf, Christine Gerstorfer, Johannes Swatek, Martin Kraus, Christoph Peterbauer, Tanja Knoth, Janine Prinz

Prüferteam:

Gerhard Lutzer (FF Retz), Horst Kunert (FF Mühlbach), Ernst Brandstötter (FF Obritz), Gerhard Schmelzenbart (FF Pernersdorf)

 


 

Teile die Seite "Ausbildungsprüfung Löscheinsatz" mit deinen Freunden: