Abschnittsübung in Dietersdorf


Brand einer Altstoffhalle am Gelände der NUA in Dietersdorf:

Am Gelände der NUA in Dietersdorf bricht um ca. 17:30Uhr in einer Altstoffhalle ein Brand aus. Neben dem Wassermangel vor Ort (Göllersbach ist ca. 1200m entfernt) sind angrenzend an die Altstoffhalle noch diverse Sammelcontainer und eine Biogasanlage, die besondere Gefahrenquellen darstellen und dementsprechend geschützt werden müssen. Die örtlich zuständige Feuerwehr Dietersdorf beginnt mit den ersten Tanklöschfahrzeugen mit dem Schützen der Gefahrenquellen, bis die Zubringleitung vom 1200m entfernten Göllersbach von den anderen Feuerwehren fertig gestellt und somit ausreichend Löschwasser vorhanden ist. Danach konnte mit dem Löschen des Brandes begonnen werden.

Bei dieser Übung standen 11 Feuerwehren mit 10 Fahrzeugen und 59 Mann im Einsatz.

Teilnehmende Feuerwehren:
FF Dietersdorf, FF Breitenwaida, FF Puch, FF Aspersdorf, FF Magersdorf, FF Oberfellabrunn, FF Groß, FF Suttenbrunn, FF Hollabrunn (Tank Hollabrunn), FF Kleinstetteldorf, FF Schöngrabern

Einen Bericht und Fotos von den anderen Übungen (Sitzendorf, Wullersdorf, Göllersdorf) finden Sie hier:
http://www.afkhollabrunn.at

Text: AFKDO Hollabrunn
Fotos: Freiwillige Feuerwehr Breitenwaida, Jürgen S.J. Langhammer


 

Teile die Seite "Abschnittsübung in Dietersdorf" mit deinen Freunden: